AGB für den Internet-Shop von Lutz Püschel

Stand: 01.09.12

 

 

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung für das online zustande kommende Vertragsverhältnis zwischen „Alpine Minerals CH“ Lutz Püschel (=Anbieter) und dem Besteller einer Ware des Internet-Shops (www.alpine-minerals-ch.com) von Lutz Püschel.

Vertragspartner ist Lutz Püschel, Friedrichstr. 20, 69469 Weinheim, Deutschland.


Der Vertrag kommt in deutscher bzw. englischer Sprache zustande. Es gilt hier deutsches
Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine
Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung.

 

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Käufer ein verbindliches Angebot – gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages – über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Käufer auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(3) Nach dem Eingang der Bestellung beim Anbieter erhält der Käufer eine Bestätigungs-
Email. Mit dieser Email wird die Annahme des Angebots erklärt. Die Ware bleibt 14 Kalendertage nach dem Versand der Bestätigungs-Email reserviert. Sollte bis dahin keine Zahlung durch den Käufer erfolgt sein, ist der Vertrag ungültig.

(4) Für die Bestellung gelten die der konkreten Bestellung zugrunde liegenden Preise. Eine Bestellung kommt nicht zustande, wenn ein Preis bereits dem ersten Anschein nach als falsch erkennbar ist oder dem Anbieter im Hinblick auf eine Falschangabe ein Anfechtungsrecht zustünde.

 

§ 3 Preise und Zahlung

(1) Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Die Preise sind in EURO ausgewiesen.

(2) Zahlungsmöglichkeiten
- per Vorkasse: Ist die Vorabüberweisung gewünscht oder gesondert vereinbart, so ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisung auf das Konto des Anbieters zu zahlen. (bevorzugte Zahlungsweise)

- per Nachnahme: Bei der Zahlung per Nachnahme fallen Gebühren diese gehen zu Lasten des Käufers

 

§ 4 Versand, Risikotragung

(1) Der Versand der Ware erfolgt ab Lager des Anbieters innerhalb von 5 Tagen nach Zahlungseingang. Die Ware wird per DHL, UPS oder DPD versendet. Spezielle Wünsche des Käufers kann dieser bei der Bestellung angeben.

(2) Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen. Sie schließen die Kosten einer vom Anbieter abgeschlossenen Transportversicherung ein, falls dies der Käufer wünscht.

(3) Sollte der Käufer eine Mineralienstufe beschädigt erhalten, so hat sich dieser unverzüglich – innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware – mit dem Anbieter schriftlich (Brief oder mail) in Verbindung zu setzen.

(4) Für die Gefahr des Untergangs, des Verlustes, der Entwendung oder der Beschädigung der Ware gelten die gesetzlichen Regelungen.

 

§ 5 Zoll

Für Sendungen außerhalb der Europäischen Union können Zollgebühren anfallen. Sie gehen zu Lasten des Käufers.

 

§ 6 Widerrufsbelehrung/Rückgaberecht

(1) Der Anbieter ist bemüht, die Mineralien auf den Fotos so naturgetreu wie möglich darzustellen. Der Käufer soll aber bitte bedenken, dass die Farben auf dem Bildschirm durchaus abweichen können. Auf Beschädigungen der Mineralien wird gesondert hingewiesen.

Der Käufer wird gebeten, die Fotos genau zu betrachten und sich, falls sich Fragen ergeben, an den Anbieter zu wenden. Gerne ist der Anbieter mit Zusatzinformationen behilflich.

(2) Sollte der Käufer trotzdem mit seinem Einkauf nicht zufrieden sein, besteht die Möglichkeit, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen durch Zusendung eines Briefes oder einer Email an

Lutz Püschel
Friedrichstr. 20
69469 Weinheim
Deutschland
lutz@pueschel.de

zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

(3) Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogenen Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.
Kann der Käufer die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er dem Anbieter insoweit ggf. Wertersatz leisten.

(4) Zur Rücksendung der Ware wird um Benutzung des gleichen Verpackungsmaterials gebeten. Die Kosten inklusive einer Transportversicherung in Höhe des Kaufpreises für jede Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers. Der Käufer ist zum Abschluss einer Transportversicherung in Höhe des vollen Kaufpreises verpflichtet.

(5) Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt auf ein vom Käufer angegebenes Konto und erfolgt bis spätestens 10 Tage nach Eingang der zurückgesandten Ware.

 

§ 7 Gewährleistung

(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.

(2) Für Schadensersatzansprüche des Käufers gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 9 dieser AGB.

 

§ 8 Haftung und Schadensersatz

(1) Schadensersatzansprüche des Käufers wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er dem Anbieter den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware anzeigt.

(2) Haftung auf Schadensersatz durch den Anbieter, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für eine Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

§ 9 Datenschutz

(1) Die personenbezogenen Daten werden vom Anbieter erhoben und ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung verwendet. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und gegen unberechtigten Zugriff gesichert. Eine Datenübermittlung an Dritte (z. B. Auslieferer/Zoll) erfolgt nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist.

 

§ 10 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Käufer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Käufer und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters.

 

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 


Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Steuer 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb Bestellen